Geschichte

2020

Für die Pirates aus Konstanz begann das Jahr 2020 mit hartem Training und großen Ambitionen.
Ungeschlagen aus der ersten Saison hervortretend wollten die Verantwortlichen den Schwung rund um unseren Headcoach Zeki Öztürk nutzen, um auch in der kommenden Saison ganz oben mitspielen zu können.
Vorbereitungsspiele sowie ein groß angelegtes Trainingslager im März waren geplant, um das Optimale aus jedem einzelnen herauszuholen.
Doch wie bei so vielen anderen auch, wurde uns ein Strich durch die Rechnung gemacht. Das Ausbrechen der Covid-19-Pandemie ließ Anfang März kein weiteres Training mehr zu und natürlich wurde auch das heißersehnte Trainingslager abgesagt. Die Spieler wie auch so mancher Trainer hielten sich über Aktionen wie die „10 000 Liegestütz-Challenge“, Laufeinheiten oder Fahrradfahren fit. Lange sah es so aus, als würde dieses Jahr gar keine Saison mehr gespielt werden können.
Nachdem die erste Corona-Welle überstanden war, einigte man sich auf eine verkürzte Saison. Jene Teams, welche sich trotz verkürzter Trainingszeit gewappnet sahen, sollten die Chance auf Football unter strengen Hygieneschutzmaßnahmen erhalten. Außer den Konstanz Pirates stiegen unsere alten Bekannten, die Black Forrest Foxes, sowie die Offenburg Miners und die Ludwigsburg Bulldogs in den Ring. Da nicht alle Teams aus der Bezirksstaffel antraten, würde es selbstredend, weder Auf- noch Absteiger geben.
Somit begann das coronakonforme Training. Abstandsregeln, Anwesenheitslisten sowie Hygienekonzepte mussten eingehalten/geführt/erstellt werden. Am 9. Juni konnten wir wieder mit mancher Einschränkung, aber dankbar über die Möglichkeit unseren Sport wieder ausleben zu dürfen, in den Trainingsbetrieb einsteigen. Das Team nahm erneut eine gute Form an und war gerüstet für die verkürzte Saison. Das erste Spiel fand in Ludwigsburg gegen die Bulldogs statt. Nach einem harten Kampf und extrem guter Leistung konnten die Pirates 31:21 gewinnen.
Selbstbewusst gingen wir in das erste Heimspiel im Bodenseestadion und siegten auch dort 10:00 gegen die Black Forest Foxes.
Dieses Spiel sollte leider das letzte für diese kurze Saison gewesen sein. Die zweite Welle der Covid-19 Pandemie machte es zwingend notwendig, das Spiel gegen die Offenburg Miners am 17.09.2020 abzusagen. Der Trainingsbetrieb der Pirates wurde am 13.09.2020 auf bislang unbestimmte Zeit eingestellt.
Besonders hervorgehoben werden soll an dieser Stelle noch die herausragende Jugendarbeit unter Jugendleiter Michael Wendler und Jugendcoach Timo Armbruster. Unsere jungen Piraten haben dieses Jahr einen riesigen Fortschritt gemacht und werden in Zukunft bestimmt mit ähnlich guten Leistungen von sich zu reden machen wie die aktive Mannschaft.Die erste Saison der Jugendmannschaft ist nicht mehr fern und wir bedanken uns hiermit bei allen Funktionären, Jugendspielern und Eltern, die dies möglich gemacht haben.

Konstanz Pirates - American Football - run2

2018

Am Ende unseres Gründungsjahres stand die Entscheidung an, ob wir einen eigenen Verein gründen, oder die Vorzüge eines intakten Vereins als eigenständige Abteilung nutzen wollen.

Diese Entscheidung wurde uns leicht gemacht. Die Verantwortlichen des SC Konstanz-Wollmatingen waren von Anfang an offen für unseren Sport und unsere Idee. Sie boten uns funktionierende Vereinsstrukturen und nahmen uns dank reichhaltiger Erfahrung viel Arbeit ab die wir sonst alleine hätten leisten müssen. Seit dem 17. Januar 2018 sind die KONSTANZ PIRATES eine eingetragene Abteilung des SC Konstanz-Wollmatingen.

Die gegenseitige Begeisterung zeigte sich schnell, als wir gemeinsame Crossover Trainings mit der Fußball U15 und U19 veranstalteten und Anfang Februar unsere erste SuperBowl Party im Vereinsheim des SCKW am Hockgraben austrugen.

Außerdem wurden die ersten Kontakte zu umliegenden, teils auch neu gegründeten, Footballmannschaften geknüpft. So stand Anfang März das erste gemeinsame Training mit den Winterthur Warriors von deren Erfahrung wir profitieren und noch viel von ihnen lernen können, bevor wir unser Ziel des regulären Spielbetriebs in Angriff nehmen wollen.

Konstanz Pirates - American Football - Pokal in der Hand

2019

Erste Saison der Konstanz Pirates. Ein grandioser Erfolg.
WOW! Eines der vielen Worte, mit dem wir unsere vergangene Saison beschreiben würden. Wer hätte gedacht, dass wir in unserer ersten Saison als ungeschlagenes Team Meister werden?

UNGESCHLAGEN! Alle 10 Spiele haben wir gewonnen, fünf davon zu null. Durch absoluten Kampfgeist und immense Willenskraft konnten wir auch enge Duelle gegen erfahrenere Teams für uns entscheiden. Nach je zwei Begegnungen gegen die Bondorf Bulls, Dornhan Hornets, Newtown Lions und Black Forest Foxes, standen uns im Halbfinale der Playoffs die Bruchsal Rebels gegenüber. Vom Trainerstab taktisch perfekt eingestellt, waren wir in diesem Spiel von Beginn an dominant und konzentriert. Besonders unsere bärenstarke Defense ebnete den Weg ins Endspiel der Playoffs.

FINALE! In Konstanz gegen die Foxes, aus Freudenstadt. Unsere größten Kontrahenten. Zum dritten Mal in einer Saison. Das mit Abstand geilste Spiel des Jahres. Purer Kampf auf dem Feld, wahnsinnige Stimmung durch die Energie von tausend Fans in unserem Stadion. Die Foxes waren bereit, mutig und deutlich wacher zu Beginn und konnten früh in Führung gehen. Wir blieben cool und drehten das Spiel – Endstand 24:07. Gänsehaut pur für jeden Spieler, Coach, Helfer und Fan!

Als Meister sind wir direkt aufgestiegen in die Bezirksliga. Die nächste große Herausforderung!
DANKE! Wir bedanken uns im Namen des kompletten Teams für die Unterstützung auf und neben dem Platz, ohne Euch wäre dieses Jahr niemals so geil geworden!

Konstanz Pirates - American Football - circle

2017

Alles fing an mit Patrik. Der, neu in der Stadt, es für keinen Zustand hielt, dass man hier keine Möglichkeit hatte Football zu spielen. Also startete er im Sommer 2017 kurzerhand eine Petition, die die Verantwortlichen des Hochschulsport der Universität davon überzeugen sollte, dass er nicht der einzige mit dieser Einstellung sei. Und er sollte Recht behalten. Nach nur wenigen Wochen war das Minimalziel von 80 Unterschriften erreicht.

Davon motiviert wurde bald das erste Treffen organisiert und so kam es, dass nach viel zu langer Zeit endlich die ersten Bälle durch den blauen Himmel am See flogen.

Schnell kristallisierte sich eine Hand voll Jungs heraus die mehr wollten. Das Orga Team, das bis heute in Eigenregie alles auf die Beine stellt. Eine bunte Truppe aus Berufstätigen und Studenten der HTWG und Uni, die so wohl nie zusammengefunden hätte. Um eine größere Reichweite zu erzielen wurde schleunigst eine WhatsApp und Facebook Gruppe, Instagram Account und Homepage ins Leben gerufen. Ganz nebenbei wurden Name und Logo entworfen und demokratisch gewählt.

Noch in den Semesterferien stand nach wenigen Gesprächen die wichtige Kooperation mit dem Hochschulsport, die uns von der ersten Minute an tatkräftig zur Seite standen. Spannend war jetzt nur noch die Frage, wie unser Angebot bei den Studierenden angenommen würde. Und auch hier sollten wir wieder Recht behalten. Nach nur wenigen Stunden war das Kontingent vollkommen ausgeschöpft und wir umso mehr motiviert endlich richtig anfangen zu können.

Auf einem weiteren Treffen Anfang Oktober wurden Trainingsplan sowie die ersten Spielzüge entworfen. Außerdem stand schnell eine Einigung mit unserem ersten Unterstützer CleverFit. Nur wenige Tage später ging es endlich los mit dem ersten richtigen Training, als erster Schritt zur richtigen Football Mannschaft und zu unserem großen Ziel am regulären Ligabetrieb teilzunehmen. Beim ersten offiziellen Training der KONSTANZ PIRATES standen 65 Mann auf dem Platz.

Mit dieser Euphorie im Rücken ging alles ganz schnell: Ein Ausrüster wurde an Land gezogen und innerhalb weniger Wochen wurde aus einer Gruppe Jungs eine vollzählige Mannschaft mit Headcoach. Die PIRATES waren geboren.